Wirtschaft und Wissenschaft bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn

Tel +49 228 2284-133
Fax +49 228 2284-106
E-Mail hindelang(at)bonn.ihk.de
Meldung
10.12.2015

Unternehmen aufgepasst: Mitarbeiter von morgen kennenlernen

Viele Studierende kooperieren am Ende des Studiums für ihre Bachelor- oder Masterarbeit mit Unternehmen. Die Vorteile: ein höherer Praxisbezug und beste Chancen für den anschließenden Berufseinstieg. Heutzutage wollen Studierende bei Firmen arbeiten, die interessante Produkte oder Dienstleistungen entwickeln. Viele Unternehmen bieten deshalb konkrete Themenvorschläge an oder sind offen für Initiativbewerbungen, denn Abschlussarbeiten sind nicht nur ein effektives Mittel zur Gewinnung von hochqualifizierten Mitarbeitern, sondern tragen auch zur nachhaltigen Sicherung der unternehmerischen Innovationskraft bei.

Spannend für F&E-starke Unternehmen: Intensive Forschungskooperationen mit jungen Nachwuchswissenschaftlern

Gerade mittelständische Unternehmen und „Hidden Champions” setzen auf eine frühe Kooperation mit Studierenden, um die klügsten Köpfe an sich zu binden. Jedoch fällt es den Unternehmen oftmals schwer, ihre Themen den Studierenden zu präsentieren. Das führt dazu, dass Studierende auf der Suche nach Praxiserfahrung oft nur bei bekannten und großen Unternehmen nach Themen recherchieren. Es gibt kaum einen Weg für Studierende, herauszufinden, welche Unternehmen an welchen Themen arbeiten - auch weil viele Firmen ihre Themen noch nicht als Aushängeschild verstehen.

Auf den Plattformen des Projekts „Die Masterarbeit” von der Universität Potsdam können Unternehmen jetzt gezielt mit ihren Inhalten werben: „Über Fragestellungen für Masterarbeiten lässt sich zum einen hervorragend kommunizieren, welche Probleme ein Unternehmen im Kern löst, zum anderen wird so frühzeitig ein enger Verbund zwischen dem Studierenden und dem Unternehmen geschaffen, der oft in einer jahrelangen Zusammenarbeit mündet”, erklärt Projekt-Mitgründer Leon Näsemann die besondere Stellung der Masterarbeit in einem Unternehmen. „Themen für Abschlussarbeiten sind das perfekte Marketinginstrument für Firmen, die auf inhaltlicher Ebene um den besten studentischen Nachwuchs konkurrieren”, fügt Näsemann hinzu.

Themenbörse für Abschlussarbeiten in Deutschland

Das Projekt „Die Masterarbeit” wird dabei aktiv vom Bundesministerium für Wirtschaft & Energie gefördert, um Studierende und Unternehmen weiterhin für Abschlussarbeitsprojekte zusammenzuführen. Aktuell sind bereits mehr als 1.300 Themenvorschläge von Unternehmen für Abschlussarbeiten auf den Themenbörsen (www.die-bachelorarbeit.de und www.die-masterarbeit.de) gelistet. Die meisten Angebote kommen aus den Ingenieurwissenschaften, den Naturwissenschaften und der Informatik - denn gerade dort suchen viele Studierende nach konkreten Themen und Kooperationsmöglichkeiten in der Industrie. Durch die aktive Unterstützung von 55 Hochschulen und mehr als 650 Professoren hat sich das Projekt als wichtige Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft etabliert. „Als ich vor ein paar Monaten nach einem Thema für meine Masterarbeit gesucht habe, hätte mir unsere aktuelle Datenbank mit den vielfältigen Themenvorschlägen sehr geholfen”, erklärt Leon Näsemann. Interessierte Unternehmen können unter www.die-masterarbeit.de weitere Informationen erhalten.

 

 

 

 

 

Zu dieser Meldung existieren keine Downloads.

Kontakt

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn

Tel  +49 (0)2 28/22 84-0
Fax    +49 (0)2 28/22 84-170
E-Mail

© 2013 - 2017 IHK Bonn/Rhein-Sieg Wirtschaft trifft Wissenschaft